Home
Hereford-Rinder
Pferde
Hunde
Anglo Nubier Ziegen
Maine Coon
Emus
Schweine
Kontakt
Impressum

 

 

Hereford Rinder

5 Ladies, ein Jungspund und ein Gentleman

 

Unsere 3 Hereford Mädels sind von 02/2015 und dank unseres Bullen Teddy (08/2016) haben wir 2018 tolle Kälber bekommen. Nachdem leider das erste Kalb schon nach wenigen Tagen verstorben war, bekamen wir noch 2 prächtige Kuhkälber.

 

 

Geburt des ersten Kalbes

Wir waren immer auf der Suche nach einer ruhigen RInderrasse, die zugleich aber auch robust ist. Unser Weg führte uns zuerst zu den Zebus, die uns dann aber doch zu wild waren. Danach hielten wir Bisons und Schottische Hochland Rinder. Und sind dann zu den Dextern übergegangen, eIne kleine und robuste Zweinutzungsrasse. Als wir aber unseren Bullen nach 2,5 Jahren schlachten ließen und nur 111kg Fleisch Ausbeute hatten, haben wir uns dann doch entschieden, eine größere Rasse zu halten.

Dies führte uns zu den Hereford Rindern. Selbst Wikipedia meint, dies sei die am stärksten verbreitete Fleischrinderrasse der Welt. Und so viele Menschen können sich doch nicht irren. Wir sind jedenfalls überzeugt.

 

 

   

 

 

 

 

Bulle Ted Mosby hat sich auch schon ganz gut entwickelt (auf dem Bild 22 Monate)

Er wird im Herbst 2019 von unserem neuen Bullen Loverboy abgelöst. Der ist aus 09/17 und verspricht ein Prachtkerl zu werden!

 

 

 

 

   

Loverboy mit knapp 10 Monaten

 

Loverboy und Bandit

 

   

Dexter Bandit hat uns diesen Herbst...

 

... mit leckerem Rindfleisch versorgt

 

 

2017:

   

nach Ankunft mal Stall

 

dann aber gleich raus auf die Koppel

  

   

 

 

 

 

 

 

Was für die Cowboys Arbeit war, ist für uns ein Vergnügen: Der Cattle Drive!

Um die Rinder auf die weiter entfernten Koppeln zu bringen, nutzen wir unsere Pferde! So auch im Oktober 2017 zum Halloween Cattle Drive

 

 

   

So brav liefen sie die ganzen Kilometer

 

 

 

 

7 Cowgirls und Cowboys und 4 Rinder :)

 

 

 

Mountain Mill Ranch  | info@mountain-mill-ranch.com